Little Amadeus – Syrinx vertont die mit dem „Echo Klassik 2006“ ausgezeichnete Zeichentrickserie

Bereits seit Januar 2006 werden die Abenteuer des jungen Mozart auf dem KI.KA und auf anderen europäischen Sendern ausgestrahlt. Die Filmbewertungsstelle Wiesbaden vergab im April 2006 das Prädikat „wertvoll“ für die Serie.

Die erste Staffel erreichte Quoten bis zu 26,7 Prozent der 3- bis 13-Jährigen.
Diese Quoten waren sowohl für den KI.KA, die Produzenten und auch für das Produktionsteam ein herausragendes Ergebnis. Anknüpfend an diesen sehr großen Erfolg erwartet man für die zweite Staffel, die im Herbst 2006 fertig gestellt wurde, noch höhere Einschaltquoten.

Das Syrinx Team war von Anfang an stark in den Produktionsprozess der anspruchsvollen Zeichentrickserie eingebunden. Die komplette Vertonung einer Zeichentrickserie war eine neue Aufgabe, die Syrinx gern annahm. Um in minimaler Zeit die ersten 13 Folgen bis zum Sendestart fertig zu stellen, war Syrinx moderne technische Infrastruktur – ein Hochleistungs-Server und ein Gigabit-Netzwerk – die Grundlage für den schnellen Zugriff von jedem Studio aus auf alle Audio- und Videodaten. So konnten die einzelnen Schritte der Postproduktion parallel, äußerst effizient und ineinander greifend abgearbeitet werden.

Auch die DVD-Sonderedition zum 250. Geburtstag von W. A. Mozart mit sechs Folgen der Zeichentrickserie wurde von Syrinx produziert. Da diese DVD den „Echo Klassik 2006“ in der Kategorie Klassik für Kinder gewann, ist Syrinx besonders Stolz auf seine Mitwirkung.

Syrinx verantwortet ebenfalls die komplette Produktion der DVD-Box der ersten „Little Amadeus“-Staffel, sowie die in Zusammenarbeit mit Gateway4M entstandenen und entstehenden Hörspiele zur Serie.

Link: www.echo-deutscher-musikpreis.de/kategorie/kat977.htm